strace

2011-05-19 | 9:23 pm | 1 Kommentar »

lalalaaa

cd /etc/apache2
. ./envvars
apache2ctl stop
strace -f -s 512 apache2 -X 2> /tmp/blub

git server [git]

2011-05-1 | 1:43 am | 1 Kommentar »

Git Server einrichten

Anleitung: Einrichten eines Git Servers

Git Repository auf dem Server einrichten

Zuerst das neue Repository in gitosis.conf hinzufuegen. Dann:

mkdir myapp
cd myapp
git init
touch dummy.txt && git add dummy.txt && git commit -m 'dummy file'
git remote add origin gituser@gitserver:myapp.git
git push origin master:refs/heads/master

Repository auf den Git Server hochladen


git add .
git commit -m "initial commit"
git push

Repository irgendwo anders auschecken

git clone gituser@gitserver:myapp.git

Repository aktualisieren

git pull

Geloeschtes File wieder herstellen


rm blub
git checkout -f

Bestimmte Files oder Verzeichnisse ausklammern


vim .gitignore
*.swp
log/

Migration nach gitolite

Anstelle von gitosis wird mittlerweile gitolite verwendet. Es gibt auch ein Migrationsskript um auf gitolite umzustellen.

fuer bestimmte File-Extensions hinzufuegen

:syn on
filetype on
au BufNewFile,BufRead *.tt set filetype=html

Wie kriege ich meine Kontakt-Daten und Termine vom alten HTC CE Handy aufs neue Android?

Mit OpenSync lassen sich PIM Daten zwischen verschiedenen Systemen abgleichen. Fuer die unterstuetzten Systemarten gibt es jeweils ein OpenSync Plugin.

Die CE-Daten sollen im ersten Schritt auf dem Filesystem (Nobo oder PC) archiviert werden.

Von dort aus sollen sie weiter ins Evolution (Nobo und PC) bzw aufs Android gesynct werden.

Schritt 1: Vom CE System ins Filesystem

Für den ersten Schritt benötigt man OpenSync, das synce Plugin fuer die Synchronisation mit Windows CE und das file Plugin.

apt-get install libopensync0 multisync0.90 multisync-tools
apt-get install opensync-plugin-file opensync-plugin-synce

Mit der Multisync-GUI lassen sich die Sync-Gruppen anlegen.

msynctool –showgroup htc_archiv
msynctool –sync htc_archiv –conflict 1

Der Sync macht Probleme und bevor es weitergehen kann, muss opensync.py ediert editiert werden.

locate opensync.py
vim opensync.py

Tataaaaa …

grep BEGIN: * |sort| uniq -c

Links

Der Ablauf von wegen Datei editieren, ins svn reintun, aus svn raustun, in datenbank rein und raus, von windows ueber mac nach ubuntu und dreimal unkontrolliert im ringelsrum und wieder zurueck, beschreibt utf wtf ja schon ganz treffend.

Zeichenkodierung aendern von utf-8 nach iso-unschuldig

sudo locale-gen de_DE@eure
/usr/share/i18n/SUPPORTED
enthaelt liste aller moeglichen kodierungsangaben

/etc/environment und
/etc/default/locale
jeweils LANG=”de_DE@euro” einstellen

Die Aenderung wirkt sich erst nach einer Neuanmeldung aus

Bei der Neuanmeldung de_DE@euro als Sprache auswaehlen nicht vergessen!

oder benutzerspezifisch

vim .bashrc
LANG=de_DE@euro
export LANG

Ausgabe von locale sollte so aussehen

LANG=de_DE@euro
LC_CTYPE=”de_DE@euro”
LC_NUMERIC=”de_DE@euro”
LC_TIME=”de_DE@euro”
LC_COLLATE=”de_DE@euro”
LC_MONETARY=”de_DE@euro”
LC_MESSAGES=”de_DE@euro”
LC_PAPER=”de_DE@euro”

Das war noch nicht alles

Das wtf terminal gnome-terminal macht trotzdem weiter wtf utf.
Abhilfe schafft ein shellscript mit dem Inhalt

#!/bin/sh
CHARSET="ISO-8859-15" gnome-terminal --disable-factory

gnome-terminal panel button nun unter Eigenschaften dieses Skript als Befehl zuweisen.

Links

Spracheinstellungen von Ubuntuusers
utf wtf
Zeichenkodierungen [selfhtml]
unicode project
unicode poster

ntpdate

2008-09-29 | 10:39 pm | Kein Kommentar »

Schon wieder 40 Minuten Zeitverschiebung?

ntpdate ntp1.ptb.de

29 Sep 23:11:18 ntpdate[14488]: step time server 192.53.103.108 offset -2344.484250 sec

Keine Leerzeichen zwischen 2 und groesser!

0: Standard Eingabe
1: Standard Ausgabe
2: Fehler Ausgabe

strace -f lp blub.txt 2> ausgabe.txt
strace -f lp blub.txt > ausgabe.txt 2> &1

src-highlite von Lorenzo Bettini

Macht aus Quellcode ein Dokument mit Syntax Highlighting in z.b. html-Format.


source-highlight --src-lang perl --out-format html \
      --input gaga.pl \
      --output gaga.pl.html \
      --style-file


Per Default wird die Source Language aus der Extension des Quellfiles ermittelt.
Wird kein Ausgabeformat angegeben, wird html genommen.
Wird kein Ausgabefile angegeben, wird an den Name des Quellfiles die Extension des Ausgabeformats angehaengt.
Auch der Stylefile muss nicht angegeben werden.

D.h. wenn man keine besonderen Ansprueche hat, sieht der Commandline Befehl folgendermassen aus:

source-highlight -i gaga.pl

Links

Dateien nach Groesse sortieren

du -s /mnt/data/* | sort -rn > data.data

Dateien aussortieren

Die externe Festplatte fasst 320 GB. Die Dateien, die man drauf tun will, braeuchten jedoch 400 GB. Was tun? Man sortiert solange aus, bis es passt :)
More …

irssi [irc]

2007-09-25 | 9:15 pm | Kein Kommentar »

Server

/server euirc.irc.net 6667
… oder
/server list Liste voreingestellter Server anzeigen
/ircnet add euirc neues Servernetz anlegen
/server add -ircnet euirc irc.euirc.net 6667
/connect euirc

Nick

/ircnet add -nick nicki

Channel

/join #ch
…. oder
/channel add -auto #ch euirc auto-join
/topic #ch blablub Thema des Channels einstellen
/mode #ch +o micki Oprechte verteilen

Logging

/LOG OPEN -autoopen -targets #ch ~/.irssi/logs/ch_log_%Y-%m-%d
/LOG OPEN -targets nicki ~/irssi/logs/nicki.log MSGS

Konfig

.irssi/config Konfigfile
/save Konfiguration speichern
/ircnet Anzeige aller konfigurierten Server